Aktuelles

Abmahnungen von Rechtsanwalt Sandhage für Emilia Schmidt!

tsanwalt Gereon Sandhage im Auftrag von Emilia Schmidt vor. Abgemahnt werden nach wie vor  fehlende Hinweise auf die ODR-Verordnung , fehlerhafte Widerrufsbelehrungen in online-shops, v.a. auf der Plattform ebay und andere angebliche Wettbewerbsverstöße.

 

Wie lauten die Forderungen?

  • Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung
  • Erstattung der Kosten der Rechtsverfolgung

Wie sollten Abgemahnte reagieren?


  • Unterschreiben Sie die vorgefertigte Unterlassungserklärung nicht ungeprüft, diese sind häufig nachteilig und zu weitgehend
  • Eventuell ist es ratsam, eine modifizierte Unterlassungserklärung abzugeben
  • Nehmen Sie ohne anwaltliche Überprüfung der erhobenen Vorwürfe keine Zahlungen vor
  • Lassen Sie von einem im Wettbewerbsrecht erfahrenen Rechtsanwalt über das weitere Vorgehen beraten

Mit langjähriger Erfahrung im Bereich des Wettbewerbsrechtes stehe ich Ihnen mit fairem Pauschalhonorar für die außergerichtliche Vertretung gern bundesweit  zur Seite:

Meine Kanzlei vertritt seit Jahren Mandanten, die Abmahnungen dieser Art erhalten haben.

Abmahnungen sind häufig nicht berechtigt.

Selbst wenn dies der Fall sein sollte, ist die vorgefertigte, oftmals zu weit gefasste Unterlassungserklärung zu überprüfen und ggfs. zu modifizieren.

Einstweilige Verfügung erhalten?

Sollten Sie bereits eine einstweilige Verfügung erhalten haben, ist die Angelegenheit damit auch noch nicht erledigt, da einstweilige Verfügungen Rechtsverhältnisse nicht endgültig regeln.
Auch wenn die einstweilige Verfügung sich nach Überprüfung als berechtigt herausstellt, gilt es, weitere kostenträchtige Folgen zu vermeiden.

Ein im gewerblichen Rechtsschutz erfahrener Rechtsanwalt hilft Ihnen in diesem Fall, mit geeigneten Mitteln Kosten zu sparen.

Ich möchte zudem darauf hinweisen, dass Abmahnungen rechtsmissbräuchlich sein könnten. Dies v.a. wenn der abmahnende Rechtsanwalt gemeinsames Geschäft mit dem Mandanten, für den er abmahnt macht. Dies ist anzunehmen, wenn der abmahnende Rechtsanwalt seinen eigenen Mandanten von Honorarforderungen freistellt und die Abmahnungen einzig im Interesse der Generierung von Gebühren, nicht aber zum Schutz des Wettbewerbs erfolgen. Es sind einige gerichtliche Entscheidungen ergangen, die dies bereits bestätigt haben.

Kontaktieren Sie mich gern für eine kostenlose erste Einschätzung.
Zur individuellen Vorbereitung empfiehlt es sich, wenn Sie mir die Abmahnung / einstweilige Verfügung vorab zukommen lassen per Fax oder E-Mail. Telefon-, Faxnummer und E-Mail finden Sie gleich neben diesem Rechtstipp.

 

zurück