Aktuelles

Miriale und Tono (Provea SA): Abzocke mit Unterwäsche

Altes Thema, neu aufgelegt: Die Provea SA (Miriale und Tono) aus der Schweiz versendet unbestellte, angeblich hochwertige Unterwäsche an Verbraucher, teilweise sogar an Geschäftsadressen.  

Wie wird vorgegangen?

Den Sendungen liegen Rechnungen und vorgefertigte Überweisungsträger bei. Bei Nichtzahlung folgen Mahnungen.

Die von dem „Kunden“ nicht bezahlten Rechnungen werden sodann weiterverkauft an Inkassounternehmen, aktuell an die coeo Inkasso GmbH in Dormagen. Die Inkassounternehmen machen neben der angeblichen Hauptforderung eigene Inkassokosten geltend und drohen mit weiteren Kosten sowie einer Meldung an die Schufa.

 

Wie sollte reagiert werden?

Prüfen Sie, ob Sie die Ware tatsächlich bestellt haben. Sollte dies nicht der Fall sein, sind Sie weder zur Zahlung noch zur Rücksendung verpflichtet (§ 241 a BGB).

Hinter der Regelung steht der Gedanke, dass kein Verbraucher ohne Veranlassung zu einer bestimmten Handlung gezwungen werden soll. Ein pflichtbewusster Verbraucher würde möglicherweise dazu neigen, die Ware zu bezahlen oder zurückzuschicken, weil er nicht sicher sein kann, ob er sich sonst rechtswidrig verhält.

 

Mit ihrem höchst fragwürdigen Geschäftsmodell versucht die Provea SA, die Unsicherheit des Verbrauchers auszunutzen, um diesen zur Zahlung zu bewegen. Vermutlich leider zu oft mit Erfolg.

 

Eine derartige Geschäftspraktik ist unlauter und nicht hinnehmbar.

Lassen Sie sich von den beauftragten Inkassounternehmen nicht unter Druck setzen mit der Ankündigung von Schufameldungen oder weiteren Kosten.

 

Mit langjähriger Erfahrung im Bereich des Wettbewerbsrechtes stehe ich Ihnen mit fairem Pauschalhonorar für die außergerichtliche Vertretung gern bundesweit  zur Seite.

Kontaktieren Sie mich gern für eine kostenlose erste Einschätzung.
Zur individuellen Vorbereitung empfiehlt es sich, wenn Sie mir die Schreiben der Versender  vorab zukommen lassen per Fax oder E-Mail. Telefon-, Faxnummer und E-Mail finden Sie gleich neben diesem Rechtstipp.

zurück